Rosenkohl mit Blauschimmelkäse

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Rosenkohl mit Blauschimmelkäse
Rosenkohl mit Blauschimmelkäse
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 60 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Der Rosenkohl mit Blauschimmelkäse ist ein Gericht, das man als herzhafte Beilage servieren kann, aber auch als Hauptgericht. Es ist Rosenkohl einmal anders und etwas unerwartet.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Den Rosenkohl putzen, also den Stielansatz abschneiden und die welken Blätter entfernen.
  • Den Rosenkohl waschen und in kochendem Salzwasser 20 Minuten garen lassen.
  • Den Rosenkohl abgießen und gut abtropfen lassen.
  • Die Zwiebel pellen und würfeln.
  • Eine Pfanne ohne Fett erhitzen.
  • Den Bacon längs halbieren und knusprig braten.
  • Den Speck aus der Pfanne nehmen und auf Küchenkrepp geben.
  • Öl in die Pfanne geben und wieder erhitzen.
  • Die Zwiebeln darin anschwitzen.
  • Mit der Sahne und 12 Liter Wasser ablöschen.
  • Alles aufkochen lassen.
  • Die Brühe in die Sauce einrühren.
  • Die Sauce mit Pfeffer, Salz und Muskat abschmecken.
  • Den Käse zerbröseln und zu der Sauce geben.
  • Den Käse schmelzen lassen.
  • Eine Auflaufform einfetten.
  • Den Rosenkohl in die Auflaufform geben.
  • Die Sauce über den Rosenkohl geben.
  • Den Backofen auf 200 °C vorheizen.
  • Den Auflauf etwa eine Viertelstunde überbacken.
  • Den Auflauf mit dem Speck belegen.
  • Die Petersilie waschen und trocknen.
  • Den Auflauf damit garnieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]