Blue star boxed.png

Risotto auf Mangold

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Risotto auf Mangold
Risotto auf Mangold
Zutatenmenge für: 2 Personen
Zeitbedarf: 1 Std.
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Der Risotto auf Mangold ist ein Gericht, das sich vorzüglich für die Monate Juni bis August eignet, wenn es den Mangold frisch auf dem Markt oder im Garten gibt. Der Risotto kann als Hauptgericht dienen, aber auch als Beilage.

Mangold ist ein Gemüse, das sehr gut mit kräftig schmeckendem Käse harmoniert.

Hinweis: Dieses Rezept könnte ein exzellentes Rezept werden: Beteilige dich an der Bewertung, wenn das Gericht gekocht wurde und stimme mit ab für deinen Favoriten!

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Den Fond erhitzen und warm halten.
  • Die Mangoldblätter von den Stängeln abstreifen.
  • Die Stängel in kleine Stückchen schneiden.
  • Die Schalotten fein hacken und mit den Stängeln in etwas Olivenöl etwa 5 Min. andünsten, dabei ständig umrühren, damit Wasser aus dem Gemüse austreten kann.
  • Den Reis hinzugeben und kurz anschwitzen.
  • Mit dem Wein ablöschen.
  • Nach dem Verkochen der Flüssigkeit den Fond soweit angießen, dass der Reis gerade bedeckt ist.
  • Immer wieder nachgießen, sobald die Flüssigkeit verkocht ist. Dabei oft umrühren, damit der Reis nicht anbrennt. Nach 20 bis 30 Min. sollte der Reis gar sein. Die Garzeit ist abhängig von der Reissorte und -konsistenz und der Wasseraufnahmefähigkeit. Man sollte also großzügig mit der Bereithaltung von Brühe sein, auch wenn man sie am Ende nicht vollständig verbraucht.
  • Zwischenzeitlich die Mangoldblätter in feine Streifen schneiden, blanchieren, anschließend abschrecken und etwas auspressen.
  • Den Reistopf vom Herd nehmen, die Mangoldblätter zugeben und gut umrühren.
  • Den klein gewürfelten Käse zugeben und mit Butter, Salz und Pfeffer würzen und abschmecken.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Wer keinen passenden Käse hat, muss das Gericht etwas kräftiger pfeffern und salzen.
  • Auch die Zugabe von Knoblauch kann schmackhaft sein.
  • Wer den Kalbsfond durch Gemüsefond ersetzt, die Butter durch Margarine und beim Käse auf das Fehlen tierischen Labs achtet, hat ein veganes Gericht.
Blue star boxed.png   Dieses Rezept war das Rezept des Monats im Juni 2016.