Reisküchlein

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Reisküchlein
Reisküchlein
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Reis: 20 Minuten + Zubereitung: 20 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Die Niederlande, das Land der unendlich vielen Pfannkuchenrezepte. Sollte vom Vortage noch gekochter Reis übrig geblieben sein, ist diese Mahlzeit, die Reisküchlein (niederl. Rijstekoekje) sehr schnell zubereitet. Bei Kindern und Erwachsenen eine sehr beliebte Süßspeise.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Den gedämpften Reis schon 2 Stunden vor dem Verzehr zubereiten oder Reisreste verwenden.
  • Rosinen oder Korinthen in Wasser einweichen, diese vor der Zubereitung durch ein Sieb abgießen und abtropfen lassen.
  • Das Ei trennen, das Weiß mit Hilfe der Küchenmaschine mit Rührbesen und wenig Zucker zu festem Schnee schlagen.
  • Das Mehl über den Reis streuen.
  • Das Eigelb und die Rosinen/Korinthen unterheben.
  • Die Milch unterarbeiten, aber lieber weniger Milch als zuviel, sonst laufen die Plätzchen beim Backen auseinander.
  • Mit Zucker würzen (wenig) und den Eischnee vorsichtig mit einem Teigspachtel unterheben.
  • Das Fett in der Pfanne heiß werden lassen, mit einem Esslöffel Teighäufchen hinein legen und diese leicht andrücken.
  • Von beiden Seiten goldgelb braten.
  • Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]