Römertopf-Ente mit Rotweinbirnen

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Römertopf-Ente mit Rotweinbirnen
Römertopf-Ente mit Rotweinbirnen
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Vorbereitung: 15 Minuten
Schmorzeit: 70 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Die Römertopfente mit Rotweinbirnen ist ein wahrlich einfach zuzubereitendes Gericht. Römertopf-Gerichte sind überhaupt unproblematisch herzustellen. weil man nicht Stunden in der Küche verbringen muss, sondern sich den Gästen, der Familie oder den Freunden widmen kann, während der Römertopfinhalt ungestört vor sich hin gart.

Entenfleisch bekommt man zudem während des ganzen Jahres (als TK-Produkt), so dass man nicht unbedingt die Festtage im Winter abwarten muss, um ein köstliches Entengericht zu kredenzen.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Den Römertopf nach Anleitung vorbereiten.
  • Den Reis nach Anleitung garen.
  • Die Ente innen und außen unter kaltem Wasser abspülen und mit Küchenkrepp trockentupfen.
  • Innen mit etwas Pfeffer, Salz und Thymian würzen.
  • Backpflaumen in kleine Stücke schneiden, mit dem gegarten Reis und den Mandelblättchen vermischen und in die Ente füllen.
  • Die Bauchöffnung mit den Nadeln verschließen.
  • Die Ente in den Römertopf geben und mit 1 Glas Rotwein übergießen.
  • Römertopf mit dem Deckel verschließen und in den unbeheizten Backofen schieben.
  • Backofen auf Ober- und Unterhitze 220 °C einstellen und das Gargut etwa 45 Minuten garen.
  • Zwischenzeitlich die Birnen schälen, den Stiel nicht abschneiden.
  • Birnen in den Rotwein legen und ein paar Mal wenden.
  • Wenn die 45 Minuten der Garzeit vorbei sind, die Birnen zur Ente geben und den restlichen Rotwein zugießen.
  • Deckel wieder schließen und weitere 20–25 Minuten garen.
  • Ente dem Bräter entnehmen, zerteilen und servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]