Pfitzauf

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Pfitzauf
Pfitzauf
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: 15 Minuten + Backzeit: 25–30 Minuten + Rastzeit: 10 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Der schwäbische Pfitzauf (Pfitzuf) ist ein luftiges (pfuffiges), souffliertes Eiergebäck und wird normalerweise in speziellen Pfitzaufformen gebacken, die wie Muffinformen aussehen. Ein Rezept frei nach Vincent Klink.

Zutaten[Bearbeiten]

Teig[Bearbeiten]

Sonstiges[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Das Backrohr auf 200 °C vorheizen.
  • Alle erforderlichen Zutaten genau abwiegen bzw. abmessen und bereitstellen.
  • Die Tassen/Muffinform mit Butter einfetten.
  • Aus Mehl, Milch und Salz einen glatten Teig rühren.
  • Eier, Zucker dazugeben und die zerlassene Butter unter den Teig rühren.
  • Die gefetten Tassen/Muffinform zur Hälfte mit Teig füllen.
  • Die süßen Aufläufe 25 bis 30 Minuten backen, das Rohr ausschalten und bei geschlossener Ofentür zehn Minuten rasten lassen.
  • Den Pfitzauf vorsichtig aus der Form nehmen, auf einen Teller geben und mit Puderzucker bestreuen.

Galerie[Bearbeiten]

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]