Nudelsalat mit Paprika und Zucchini

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Nudelsalat mit Paprika und Zucchini
Nudelsalat mit Paprika und Zucchini
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 30 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Ein mediterraner Nudelsalat ist der Nudelsalat mit Paprika und Zucchini. Er ist sehr einfach herzustellen und verzichtet auf Mayonnaise. Der Salat passt zu einem Grillabend, aber auch einfach mal so zum Abendbrot als Beilage.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Fusilli nach Packungsanweisung al dente kochen, das heißt viel sprudelndes Kochwasser, reichlich Salz, kein Öl ins Kochwasser, nicht abschrecken (hier besonders wichtig, sonst nehmen sie das Dressing nicht an) und etwas Kochwasser auffangen.
  • Die Nudeln abgießen und gut abtropfen lassen. Dabei immer mal wieder schütteln, das kleben sie nicht aneinander und fallen nicht ein.
  • Die Paprikaschote waschen, trocknen, den Steilansatz heraus schneiden, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und in Stücke schneiden.
  • Die Zucchini waschen, trocknen, den Stielansatz abschneiden und grob würfeln.
  • Die Gemüsezwiebel pellen und würfeln.
  • Den Knoblauch pellen und fein würfeln.
  • Olivenöl (4 ELEsslöffel (15 ml)) in einer Pfanne erhitzen.
  • Den Rosmarin waschen, trocknen und in die Pfanne geben.
  • Anbraten bis er braun ist, dann aus der Pfanne nehmen.
  • Das Gemüse in die Pfanne geben und 4 Minuten knackig andünsten.
  • Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • 2 ELEsslöffel (15 ml) Basamico-Essig dazu geben.
  • Die Nudeln in die Pfanne geben und alles gut verrühren.
  • Das restliche Olivenöl, den restlichen Balsamiko Essig, Salz und Pfeffer in eine Schüssel geben und abschmecken.
  • Die Nudeln aus der Pfanne in eine große Schüssel geben.
  • Das Dressing über die Nudeln geben.
  • Die Schüssel abdecken und abkühlen lassen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Es wird noch bunter, wenn man eine gelbe und eine rote Paprika verwendet. Auf eine grüne Paprika würde ich verzichten.
  • Nudelsalat mit Paprikaaroma