Zutat:Suppenfleisch

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Suppenfleisch
Suppenfleisch
Rezepte, die diese Zutat verwenden

Suppenfleisch (Siedefleisch) ist eine Bezeichnung für bestimmte Teile des Muskelfleischs vom Rind oder vom Kalb, die zur Zubereitung von Brühen oder als Einlage in Suppen verwendet werden. Verbreitet ist die Verwendung von Teilen aus der Dünnung, den Rippen, der Hesse und der Brust.

Es ist eher langfaseriges Fleisch, das stark von Bindegewebe, Fett und teilweise auch mit Knochen durchsetzt ist. Während Dünnungs- und Rippenteile weniger reines Muskelfleisch enthalten, können Teile aus der Hesse und der Brust auch als Tellerfleisch verwendet werden.

Die österreichische Bezeichnung für das auch als Suppenfleisch verwendete Beinfleisch ist Zwerchried, ist Teil der Platte mit Rippe.

Siehe auch[Bearbeiten]