Käsesalat mit Rosenkohl

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Käsesalat mit Rosenkohl
Käsesalat mit Rosenkohl
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 25 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht
Käsesalat mit Rosenkohl passt auf jeden Tisch, der mit Salaten angereichert werden kann oder muss. Ein schöner Grillabend wird mit diesem Salat noch schöner. Ein Abendessen gewinnt durch diesen Salat. Dabei ist es kein Salat, von dem man viel nimmt, sondern ist eine kleine Bereicherung für das ganze Essen. Und dabei geht es schnell und einfach, diesen Salat herzustellen.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Den Rosenkohl putzen, den Wurzelansatz abschneiden, die welken Blätter entfernen und waschen.
  • Salzwasser in einem Topf erhitzen.
  • Den Rosenkohl in dem Salzwasser nicht ganz 10 Minuten garen lassen.
  • Den Rosenkohl abgießen und gut abtropfen lassen.
  • Die Röschen halbieren.
  • Essig in eine Schüssel geben.
  • In den Essig Pfeffer und Salz einrühren.
  • Das Öl in die Marinade schlagen.
  • Die Zwiebel pellen und würfeln.
  • Den Knoblauch pellen und fein würfeln.
  • Jetzt die Variante wählen oder nicht.
  • Die Petersilie waschen, trocknen, die Blätter von den Stielen zupfen und dann sehr klein schneiden.
  • Den Rosenkohl in die Marinade geben.
  • Den Salat abdecken und eine halbe Stunde kalt stellen.
  • Die Fleischwurst und den Käse in kleine Würfel schneiden.
  • Die Würfel unter den Salat heben.
  • Den Salat noch einmal eine Viertelstunde durchziehen lassen.
  • Den Salat mit frischen Kräutern garnieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Man kann zu dem Gericht auch einen TLTeelöffel (5 ml) Kümmel geben. Wer das mag sollte das tun, es gibt aber viele Leute, die keinen Kümmel mögen. Der Salat schmeckt auch ohne Kümmel.