Gromperekichelcher

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Gromperekichelcher
Gromperekichelcher
Zutatenmenge für: 4 Portionen
Zeitbedarf: 30 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Hinter dem schönen Wort Gromperekichelcher versteckt sich die luxemburgische Variante der Reibekuchen bzw. Kartoffelpuffer. Sie werden im Großherzogtum genauso gerne gegessen wie bei den Nachbarn im Osten. Traditionelle Beilage ist auch hier das Apfelmus.


Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Kartoffeln waschen, schälen und fein reiben.
  • In einem Geschirrtuch auspressen, damit das Wasser herausläuft.
  • Die Zwiebeln und Schalotten pellen und fein wiegen.
  • Die Petersilie waschen, abtrocknen und fein schneiden.
  • Erst die Zwiebel- und Schaslottenwürfel in eine Rührschüssel geben, dann die gehackte Petersilie und die Eier dazugeben und gut durchmischen.
  • Zum Schluss kommt noch das Mehl dazu, durchmischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • In einer gusseisernen Pfanne das Öl stark erhitzen.
  • Dann einen Esslöffel Kartoffelteig in die Pfanne geben und flach drücken.
  • Auf jeder Seite drei Minuten backen.
  • Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Beilagen[Bearbeiten]

  • Traditionell wird Apfelmus dazu gegessen.
  • Die Hamburgergeneration kann es mit Tomatenketchup versuchen.
  • Die Gromperekichelcher werden gerne zur Bouneschlupp (Bohnensuppe) gegeben.

Varianten[Bearbeiten]