Grünkohlnockerl

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Grünkohlnockerl
Grünkohlnockerl
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: ca. 20 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Eine köstliche Wintersuppe ist bei vielen von einem Menü als Vorspeise kaum wegzudenken. Häufig werden Suppen oder Eintöpfe auch als Hauptspeise und einzige Mahlzeit serviert. Etwas aufgewertet werden diese dann durch die diversen Suppeneinlagen wie dieser hier, den Grünkohlnockerl, die besonders gut mit einer Brotsuppe harmonieren.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Reichlich Salzwasser zum kochen bringen.
  • In der Zwischenzeit den Grünkohl in einzelne Blätter teilen, waschen und den Strunk entfernen.
  • Die Blätter in kleine Stück reißen.
  • Den Grünkohl etwa zwei Minuten im Salzwasser blanchieren.
  • Dann das Gemüse abgießen und sofort in Eiswasser abschrecken.
  • In der Pfanne die Butter erhitzen.
  • Während dessen den Kohl fein hacken.
  • Den Grünkohl zur Butter geben und darin weich dünsten.
  • Während dessen die Petersilie waschen, gut trocken tupfen und fein hacken.
  • Dann mit Salz, Pfeffer sowie etwas Muskat abschmecken und die Petersilie untermengen.

Fertigstellung[Bearbeiten]

  • Die Brotsuppe nochmals kurz aufkochen und mit dem Zauberstab aufmixen.
  • Aus der Grünkohlmasse am besten mit zwei Esslöffel Nockerl formen.
  • Die Nockerl in vorgewärmte Tellern anrichten.
  • Mit der heißen Suppe oder einem Eintopf nach Wahl übergießen.
  • Die Suppe mit ganzen Kümmelsamen garnieren und sofort noch heiß servieren.

Beilage zu[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]