Grünkernküchle

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Grünkernküchle
Grünkernküchle
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 1 Stunde
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Diese Grünkernküchle hat der Verfasser im Taubertal (Baden) serviert bekommen. Mit Gemüsebrühe hergestellt sind diese Küchle ein wunderbarer Ersatz für Frikadellen.

Zutaten[Bearbeiten]

alternativ

  • 1 Prise getrocknetes Bohnenkraut
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • Salz

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Brühe zum Aufkochen bringen und den Grünkernschrot einrieseln.
  • Den Schrot auf kleinster Flamme aufquellen lassen (rühren nicht vergessen), bis sich die Masse vom Topf lösen lässt und diese dann abkühlen lassen.
  • Währenddessen die fein gewiegten Schalotten in Butter weich dünsten, die Pfanne vom Herd ziehen und die fein gewiegte Petersilie unterrühren.
  • Unter die Grünkernmasse die Eier, die Gewürze, den abgekühlten Pfanneninhalt rühren und mit Semmelmehl (bei Bedarf) diese zu einem festen Teig verarbeiten.
  • Die Grünkernmasse abschmecken.
  • Die Küchle (Frikadellen) aus der Masse formen und diese in Butterschmalz knusprig ausbraten.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]