Gambas in süßer Marinade

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Gambas in süßer Marinade
Gambas in süßer Marinade
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 60–70 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht
Udang ist das indonesische Wort für Garnele. Meistens handelt es sich dabei allerdings um größere Exemplare, die bei uns als "Gambas" oder "King Prawns" bekannt sind. In diesem Gericht Gambas in süßer Marinade (indonesisch Udang Sedap) werden Gambas in einer süßen Marinade eingelegt.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Vorbereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung Gambas[Bearbeiten]

  • Die Gambas unter kaltem Wasser waschen und gut trocken tupfen.
  • Dann den Kopf sowie die Beine abbrechen.
  • Die Schale am Rücken mit einem kleinen scharfen Messer oder einer Küchenschere vom Schwanz bis zum Kopf einschneiden.
  • Den somit ersichtlichen, schwarzen Darm mit einem spitzen Messer aus der Garnele ziehen und entfernen.
  • Die Gambas nochmals unter kaltem Wasser waschen, abtropfen lassen und in eine Schüssel geben.

Weitere Vorbereitung[Bearbeiten]

  • Knoblauch pellen und fein schneiden.
  • Die Chilischote waschen, trocken, den Stielansatz abschneiden, längs halbieren, das Kerngehäuse entfernen und klein schneiden.
  • Ingwerwurzel schälen und fein reiben.
  • Lauchzwiebeln putzen und klein schneiden.

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Kecap, Honig und Rawits mit der Hälfte des Knoblauch und des Ingwers mischen.
  • Die Gambas hineingeben und diese mindestens 2 Stunden marinieren lassen.
  • Im Wok das Öl erhitzen und darin den restlichen Knoblauch und Ingwer anbraten.
  • Die Austernsauce zufügen, dann die Gambas, die Marinade und die Lauchzwiebeln.
  • Die Gambas in ca. 10 Minuten gar braten.
  • Mit Salz und Pfeffer mischen und servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]