Brauner Hühnerfond

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Brauner Hühnerfond
Brauner Hühnerfond
Zutatenmenge für: 1 Liter
Zeitbedarf: 2 Stunden
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel

Ein Fond ist eine Grundsauce und Basis aller feinen Saucen (frz.: Fond de volaille brun).

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Das Huhn und das Hühnerklein in Stücke schneiden
  • Die Gemüse putzen und in grobe Stücke schneiden.
  • Das ungesalzene Wasser in einem kleineren Topf zum Kochen bringen.
  • Die Tomaten kreuzweise einritzen und für ca. 30 Sekunden in dem kochendem Wasser kochen lassen.
  • Mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser heben, abschrecken, die Haut abziehen und den Stielansatz entfernen.
  • Die Tomaten halbieren, Kerne mit dem Gemüsewasser entfernen und das Tomatenfleisch hacken.
  • Das Hühnerfleischkräftig in heißem Fett anbraten und von allen Seiten bräunen lassen.
  • Mit 0,1 l Rotwein ablöschen, vollständig einkochen lassen.
  • Alle restlichen Zutaten zugeben und mit Wasser aufgießen.
  • Langsam aufwallen lassen, den auftretenden Schaum immer wieder abschöpfen.
  • Auf extrem kleiner Flamme für ca. 2 Stunden simmern lassen.
  • Immer wieder nachschauen, ob noch genügend Flüssigkeit vorhanden ist.
  • Nach der Kochzeit, den Fond durch ein Schlagsieb abseihen.
  • Die Flüssigkeit erneut durch ein mit einem Passiertuch ausgelegtem Feinsieb abseihen.
  • Sehr gut entfetten.
  • Falls notwendig die Flüssigkeit auf 1 Liter einkochen lassen.

Tipps[Bearbeiten]

  • Diese gehaltevolle Sauce in kleinen Portionen einfrieren (Typ Eiswürfel).
  • Um eine beliebige Sauce einen gewissen Charakter zu ermöglichen, 1–2 dieser Würfel hinzufügen.

Weitere Fonds und Brühen[Bearbeiten]