Pastinaken-Kräuter-Laibchen

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Pastinaken-Kräuter-Laibchen
Pastinaken-Kräuter-Laibchen
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: ca. 12 Stunde + Kochzeit: ca. 30 Minuten + Bratzeit: ca. 20 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Ein altes, lange in Vergessenheit geratenes Gemüse, welches heute wieder vermehrt zu finden ist, sind die Pastinaken. Diese lassen sich vielseitig, nicht nur als Püree oder fade gekocht, zubereiten. Wie wäre es also einmal, würzige Pastinaken-Kräuter-Laibchen daraus zu formen, knusprig zu braten und mit einem leichten Dip zu servieren.

Zutaten[Bearbeiten]

Pastinaken-Laibchen[Bearbeiten]

Garnitur[Bearbeiten]

weitere Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung in der Pfanne[Bearbeiten]

Zubereitung im Backrohr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung Pastinaken-Kräuter-Laibchen[Bearbeiten]

  • Das Pastinakengemüse abschruppen, schälen, unschöne Stellen entfernen und in rohem Zustand fein in eine große Schüssel reiben.
  • Die gewählten Kräuter waschen, gut trocken schütteln, die Blätter abzupfen und fein schneiden

Pastinaken-Kräuter-Leibchen[Bearbeiten]

Zubereitung in der Pfanne[Bearbeiten]

  • Die frischen Kräuter, die Eier, das Mehl und den Grieß zu den Pastinaken geben und gut mieinander vermengen.
  • Den Teig würzig mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Die Masse mit Frischhaltefolie abdecken und für 14 Stunde rasten und den Grieß quellen lassen.
  • Nach der Rastzeit falls nötig und der Teig zu flüssig ist noch etwas Dinkelmehl unterarbeiten.
  • Aus der Pastinaken-Kräuter-Masse kleine Laibchen formen.
  • Eine Pfanne erhitzen und das Olivenöl zugeben.
  • Die Laibchen einlegen und langsam bei kleiner Hitze für etwa fünf bis sechs Minuten goldbraun braten.
  • Dann die Laibchen wenden und für weitere fünf Minuten auch auf der zweiten Seite braten.
  • Aus der Pfanne heben und auf Küchenpapier gut abtropfen lassen.

Zubereitung im Backrohr[Bearbeiten]

  • Das Backrohr bei Ober-/Unterhitze Ober- und Unterhitze auf 180 °C, bei Umluft Umluft auf 190 °C vorgeheizen.
  • Ein Backblech mit etwas Olivenöl bepinseln.
  • Aus der Masse Laibchen formen, diese auf das Backblech setzen und mit dem restlichen Olivenöl beträufeln oder mit Butterflocken belegen.
  • Die Pastinaken-Linsen-Laibchen im heißen Backrohr unter einmaligem Wenden auf der zweiten Schiene von unten für etwa 10 Minuten goldgelb backen.

Fertigstellung[Bearbeiten]

  • Die fertig, knusprig gebratenen Pastinaken-Kräuter-Laibchen portionsweise auf vorgewämten Tellern anrichten.
  • Etwas krause Petersilie waschen, gut trocken tupfen und die Laibchen damit garnieren.
  • Den gewählten Dip oder die Sauce in kleinen Schüsseln anrichten und extra dazu reichen.
  • Falls eine Beilage gewählt wurde, diese zu den Laibchen aum dem Teller arangieren und die Pastinaken-Kräuter-Laibchen sofort noch heiß servieren.

Tipp[Bearbeiten]

  • Die Laibchen lassen sich auch als Beilage auf dem Grill braten und schmecken sehr gut zu gegrilltem Gemüse aber auch Fleisch wie Steaks.

Beilagen[Bearbeiten]

Beilage zu[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]