Folienkartoffeln

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Folienkartoffeln
Folienkartoffeln
Zutatenmenge für: 4 Personen/Portionen
Zeitbedarf: Zubereitung: 10 Minuten, Backzeit: 1–1,5 Stunden
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Folienkartoffeln sind beliebte Beilagen und auch allein mit leckeren Saucen und Dips für Party- oder Grillgerichte sowie für jede Art von Vor- und Hauptspeisen gerne angebracht. Auch für die festliche Küche sind die derart zubereiteten Kartoffeln ein Renner und dank der vielen Möglichkeiten an Gewürzen vielseitig einsetzbar.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Kartoffeln waschen, mit der Pellkartoffelgabel ein paar Löcher in die Schale stechen und als Pellkartoffeln im kochenden Salzwasser etwa 15 Min. vorgaren.
  • Jede Kartoffel in ein mit Olivenöl bepinseltes Stück Alufolie wickeln und auf die Alufolie legen. Matte Seite der Alufolie nach außen.
  • Bei 220 °C etwa 40 Min. backen.
  • Zwischenzeitlich die Kräuter klein schneiden.
  • Die Radieschen putzen und fein würfeln.
  • Den Schmand mit dem Ricotta verrühren und die Kräuter mit den Radieschen unterheben.
  • Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
  • Den Knoblauch fein würfeln.
  • Die Champignons putzen und halbieren, in 3 ELEsslöffel (15 ml) Olivenöl kräftig anbraten, die Kürbiskerne zugeben, kurz mitbraten und mit Knoblauch, Salz und Pfeffer würzen.
  • Den Rucola waschen und trocken schütteln.
  • Die Kartoffeln aus der Folie nehmen, an einer Längsseite längs einritzen, dann locker aufbrechen.
  • Mit der Ricotta-Creme, den Champignons und den Kürbiskernen auf Rucola anrichten und servieren.

Folienkartoffeln als[Bearbeiten]

Folienkartoffeln solo mit Sauce als[Bearbeiten]

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]