Traubenkuchen

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Traubenkuchen
Traubenkuchen
Zutatenmenge für: 6–8 Personen
Zeitbedarf: 2–3 Stunden (inkl. Geh- und Backzeiten)
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Der Traubenkuchen ein leckerer Hefekuchen.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Das Mehl in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe hineinbröckeln, mit der Hälfte des warmen Wassers auflösen und mit etwas Mehl vermischen. Den Vorteig mit Mehl bestäuben, mit einem Tuch abdecken und an einem warmen, zugfreien Ort gehen lassen, bis die Oberfläche Risse zeigt.
  • Die Trauben entstielen, waschen und abtropfen lassen. Mit dem Zucker und der Butter vermengen und zur Seite stellen.
  • Den Teig weiter verarbeiten, dazu das Öl, das Salz und das Restliche Wasser zum Vorteig geben. Mit einem Rührlöffel zusammen mit dem Mehl unterarbeiten und solange schlagen bis der Teig Blasen wirft und sich von der Schüsselrand löst. Zu einem glatten Teig verkneten. Diesen halbieren und zu 2 Teigplatten ausrollen.
  • Eine Teigplatte auf ein gefettetes Backblech legen und die Hälfte der Trauben darauf verteilen, dabei einen 3 cm breiten Rand freilassen.
  • Die zweite Teigplatte vorsichtig über die Trauben legen, dabei die Ränder pass genau auf der unteren Platte platzieren.
  • Die Ränder mit den Fingern fest zusammendrücken, damit sich die Tasche beim Backen nicht öffnet.
  • Die übrigen Trauben auf die Oberfläche des Teigs verteilen und den Teig mehrfach mit einem Holzstäbchen einstechen. Danach abgedeckt 1 Stunde ruhen lassen.
  • Den Kuchen im auf 200 °C vorgeheizten Ofen 35–40 Minuten goldbraun backen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Statt Olivenöl Pflanzenöl verwenden.
  • Olivenöl verwenden und die zerlassene Butter durch zerlassene vegane Margarine ersetzen, damit dieser Kuchen vegan ist.