Surinamisches Sambal

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Surinamisches Sambal
Surinamisches Sambal
Zutatenmenge für: 2–3 kleine Gläser
Zeitbedarf: Sterilisieren der Gläser: 25 Minuten + Zubereitung: 20 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht
Surinamisches Sambal stammt aus der früheren niederländischen Kolonie Suriname und wurde von indonesischen Vertragsarbeiten aus der ehemaligen Kolonie Niederländisch-Ostindien hierher gebracht. Die Madame-Jeanette-Chilis (100.000-350.000 Scoville) verleihen diesem Sambal seine besondere Schärfe.

Zutaten[Bearbeiten]

Für das Bumbu:

  • 2 ELEsslöffel (15 ml) Zucker
  • 112 TLTeelöffel (5 ml) Salz
  • Saft von 4 frisch gepressten Limetten
  • 2 TLTeelöffel (5 ml) Essig
  • 2 ELEsslöffel (15 ml) Olivenöl

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Vorbereitung[Bearbeiten]

  • Das Glas oder mehrere Gläser mit Deckel sterilisieren und auf einem sauberen Küchenhandtuch, die Öffnung nach unten, vollständig abtrocknen lassen.
  • Zwiebeln und Knoblauch pellen.
  • Beide sehr fein wiegen und mörsern oder zermahlen.

Zubereitung[Bearbeiten]

Sambal zu[Bearbeiten]

Variationen[Bearbeiten]