Rhabarberkaltschale

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Rhabarberkaltschale
Rhabarberkaltschale
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: 25 Minuten + Kochzeit: bis 10 Minuten + Kaltstellen: 2 Stunden
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Die Rhabarberkaltschale ist ein alter Klassiker der deutschen Küche. Eine Kaltschale ist ein flüssiges bzw. sämiges Gericht, das vor allem im Sommer anstelle der Suppe, aber auch als Nachspeise serviert wird.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Das Stärkemehl mit 8 ELEsslöffel (15 ml) Wasser in einer Schüssel anrühren.
  • Den Rhabarber küchenfertig vorbereiten und in dünne Scheiben schneiden.
  • Die Stücke mit dem Zucker, dem Vanillezucker, dem restlichen Wasser und Grenadine in einem Topf weich kochen.
  • Die kalt angerührte Stärke in kochende Flüssigkeit geben, abermals aufkochen lassen und den Topf vom Herd ziehen.
  • Die Kaltschale mit Zucker abschmecken und 2 Stunden kaltstellen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]