Pichelsteiner oder Büchelsteiner Fleisch

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Pichelsteiner oder Büchelsteiner Fleisch
Pichelsteiner oder Büchelsteiner Fleisch
Zutatenmenge für: 6 Personen
Zeitbedarf: 3 Stunden (1 h Vorbereiten, 2 h Kochzeit)
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel

Pichelsteiner oder Büchelsteiner ist ein Eintopf aus verschiedenen Fleisch und Gemüsesorten. Das bekannte Gericht nun nachgekocht nach einem Rezept aus den Büchern von Mary Hahn (1867–1929, deutsche Kochbuchautorin).

Keine Angst zu große Mengen zu kochen, dieses Gericht eignet sich gut zum Wiederaufwärmen und auch zum Einfrieren.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung:[Bearbeiten]

  • Die Zwiebeln pellen und in Würfel schneiden.
  • Die Knoblauchzehe pellen und in feine Würfel schneiden (nicht pressen).
  • Das Stück Sellerieknolle waschen, schälen und würfeln.
  • Die Mohrrüben waschen, schälen und in Scheiben schneiden.
  • Die Kartoffeln schälen, waschen und in ca 3–5 mm dicke Scheiben schneiden.
  • Den Porree waschen, die Wurzeln abschneiden und nur den weißen Teil der Stange in Ringe schneiden.
  • Das Fleisch in Würfel von 4 cm schneiden.

Kochen:[Bearbeiten]

  • Das Butterschmalz in der Pfanne erhitzen und das gemischte Fleisch darin scharf anbraten.
  • Zum Schluss die Zwiebelwürfel dazugeben und glasieren.
  • Die Zutaten in den großen Topf schlichten.
  • Es werden drei Schichten gemacht: unten und oben kommen erst Kartoffelscheiben und darauf das weitere Gemüse, die mittlere Schicht bildet das Fleisch aus der Pfanne zusammen mit den Zwiebelstücken und der Bratensoße.
  • Nach jeder Schicht mit Salz und Pfeffer würzen, auf die letzte Schicht Thymian und Majoran streuen.
  • Nach dem Schichten wird Wasser bis zur oberen Kartoffelschicht eingefüllt.
  • Den Topfinhalt auf der Herdplatte zum Kochen bringen, und auf kleiner Hitzestufe unter Verschluss mindestens 112, besser 2 Stunden köcheln lassen.
  • Dabei nicht umrühren!

Beilagen[Bearbeiten]

  • Ein gutes Getränk z.B. ein Glas Wein Achtung, kann Alkohol oder Spuren von Alkohol enthalten! oder Bier Achtung, kann Alkohol oder Spuren von Alkohol enthalten!.
  • Das Gericht besitzt einen sehr guten Eigengeschmack und auch der Sättigungsgrad ist hoch, so das sich keine weiteren Beilagen empfehlen.

Varianten[Bearbeiten]

  • Statt blankem Wasser, kann auch Brühe als Würze verwendet werden, dies verfälscht allerdings den guten Eigengeschmack der Zutaten, wobei mit der Sellerie ja schon ein natürlicher Geschmacksverstärker darin ist.
  • Etwas Kümmel zugeben.
  • Statt Hammel-, Lammfleisch verwenden.
  • Statt Wirsing kann auch Weißkohl genommen werden.
  • Pichelsteiner