Lyoner-Kuchen

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Lyoner-Kuchen
Lyoner-Kuchen
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: 40 Minuten + Backzeit: 45 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Das Rezept für den Lyoner-Kuchen stammt aus dem Saarland, beziehungsweise aus der Umgebung. Es handelt sich dabei um ein Quiche-Rezept aus Mürbeteig und verwendet natürlich Lyoner-Wurst, woher der Name auch stammt.

Zutaten[Bearbeiten]

Für den Teig[Bearbeiten]

Für den Belag[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Der Mürbeteig[Bearbeiten]

  • Mehl in eine Schüssel geben.
  • In die Mitte des Mehles eine Mulde drücken.
  • Margarine, Eigelbe Wasser und etwas Salz geben.
  • Mit dem Handrührgerät mit Knethaken einen glatten Teig herstellen.
  • Den Teig zu einer Kugel formen und mit Frischhaltefolie einwickeln und 20 Minuten kalt stellen.

Die Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Lyoner Wurst pellen und würfeln.
  • Die Zwiebel pellen und würfeln.
  • Den Porree waschen, trocknen, den Wurzelansatz und die welken Blätter abschneiden und würfeln.
  • Crème fraîche in eine Schüssel geben.
  • Mit den Eiern verrühren.
  • Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen.
  • Die Lyoner Wurst, den Lauch und die Zwiebel darin anbraten.
  • Schnittlauch waschen, trocknen und in Röllchen schneiden.
  • Die Quicheform mit etwas Öl einfetten und mit Mehl bestäuben.
  • Den Mürbeteig rund ausrollen und in die Form geben. Leicht andrücken.
  • Die Lyoner, den Lauch und die Zwiebeln über dem Teig verteilen.
  • Crème fraîche über den Teig geben und gleichmäßig verteilen.
  • Schnittlauch darüber streuen.
  • Gouda darüber reiben.
  • Den Backofen auf 200 °C vorheizen.
  • Die Lyoner-Kuchen ca. 45 Minuten backen.

Beilagen[Bearbeiten]

  • Dazu schmeckt ein frischer Salat

Varianten[Bearbeiten]