Leber auf Berliner Art

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Leber auf Berliner Art
Leber auf Berliner Art
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Leber in Milch legen: 2 Stunden + Zubereitung: 30 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel
Leber auf Berliner Art ist ein klassisches Gericht der Berliner Küche aus gebratener Kalbsleber bzw. Rinderleber, mit Apfelscheiben und Zwiebelringen. Das nebenstehende Foto zeigt die Leber mit Kartoffelbrei und Zwiebeln, nur die Apfelringe fehlen noch.

Zutaten[Bearbeiten]

Leber[Bearbeiten]

Garnitur[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Leber waschen, parieren, auf gewünschte Größe portionieren, zwei Stunden in Milch einlegen, damit die Leber ausbluten kann und gewisse Bitterstoffe entzogen werden.
  • Dann die Leber aus der Milch nehmen und mit Küchenpapier trocken tupfen.
  • Die Zwiebeln schälen und in feine Scheiben hobeln.
  • 2 ELEsslöffel (15 ml) Butter in der Pfanne erhitzen, die Zwiebelscheiben zugeben, würzen und langsam schmelzen lassen.
  • Die Äpfel unter Heißwasser abwaschen, abtrocknen, mit dem Ausstecher das Kerngehäuse entfernen und in dicke Scheiben schneiden.
  • Die Leberscheiben mehlieren und kräftig im Fett anbraten lassen.
  • Die Zwiebelscheiben langsam Farbe annehmen lassen.
  • Im restlichen Fett die Apfelscheiben von beiden Seiten langsam anbraten, zum Schluss jede Seite mit wenig Zucker bestreuen und im Fett leicht karamellisieren lassen.
  • Schließlich die Leber salzen und pfeffern.
  • Die Leber kurz auf Küchenpapier zum Abtropfen geben.

Anmerkung[Bearbeiten]

  • Die Leber erst am Ende der Zubereitung salzen.
  • Die Leber niemals ganz durchbraten, sonst entwickelt sie sich zu einer Schuhsohle.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Gebratene Rinderleber: einfach den Apfel weglassen.