Ratatouille aus der Tajine

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Ratatouille aus der Tajine
Ratatouille aus der Tajine
Zutatenmenge für: 4–6 Personen/Portionen
Zeitbedarf: etwa 2 Stunden
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel
Ratatouille aus der Tajine ist eine besondere, ungewöhnliche Zubereitungsart für dieses provenzalische Gericht. Wie so oft, kann man es auch im Römertopf zubereiten. Das ursprüngliche Rezept entstammt einem Kochbuch des bekannten Entertainers Alfred Biolek.

Das Rezept ist auf 4 bis 6 Portionen/Personen ausgelegt, je nach Appetit der Gäste.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Tajine oder den Tontopf nach Vorschrift (etwa 30 Min.) wässern.
  • Zwischenzeitlich:
  • Den Speck würfeln (wenn er nicht schon gewürfelt gekauft wurde)
  • Die Zwiebeln pellen und grob würfeln.
  • Die Zucchini waschen und grob würfeln.
  • Die Salatgurke schälen und grob würfeln.
  • Die Tomaten küchenfertig vorbereiten.
  • Das Tomatenfleisch fein würfeln.
  • Die Paprikaschoten waschen, entkernen und grob würfeln.
  • Die Auberginen waschen und grob würfeln.
  • Den Speck in der Pfanne mit etwas Öl anbraten , bis das Fett ausgelassen ist und das Fleisch übrig ist.
  • Darin die Zwiebelstücke glasig dünsten.
  • Den Pfanneninhalt nun im Kochgefäß als Unterlage ausbreiten.
  • Darauf die verschiedenen Gemüsen schichten und jede Lage salzen und pfeffern.
  • Den Knoblauch schälen, klein hacken und auf die oberste Schicht verteilen.
  • Rosenpaprika, gekörnter Brühe und Zucker bestreuen.
  • Mit dem Deckel zudecken.
  • Das Kochgefäß in den kalten Backofen schieben und bei 200 °C 40 bis 50 Min. garen, bis das Gemüse noch al dente ist.
  • Vor dem Servieren einmal vorsichtig umrühren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]