Belgisches Rindertatar

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Belgisches Rindertatar
Belgisches Rindertatar
Zutatenmenge für: 4–6 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung der Mayonnaise: 25 Minuten + Zubereitung: 15 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht
Rindertatar (frz./ndl: Filet américain) ist ein sehr beliebtes Gericht in Belgien und in den Niederlanden. Es kann sowohl als Vorspeise mit Baguette als auch als Hauptspeise mit Pommes Frites serviert werden. Hartgesottene bestreichen ihre Pistolets schon morgens mit diesem Aufstrich. Beim Einkauf des Rindertatars darauf achten, dass der Metzger das Fleisch vor ihren Augen frisch zubereitet.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Mayonnaise nach Anleitung herstellen.
  • Die in Essig eingelegten Kapern in ein Sieb geben, unter lauwarmen Wasser gut abspülen und gut abtropfen lassen.
  • Die Schalotte pellen und zusammen mit den Kapern sehr fein wiegen.
  • Das Hackfleisch mit Salz, Pfeffer und englischer Sauce würzen.
  • Das Eigelb mit der Mayonnaise zusammen unterrühren.
  • Die Kapern und Schalotte zugeben.
  • Alle Zutaten mit einer Gabel vermengen und kräftig abschmecken.

Anmerkung[Bearbeiten]

  • Dieses Essen sollte erst kurz vor dem Verzehr hergestellt werden!

Tipp[Bearbeiten]

  • Sich ein schönes Stück Rindfleisch aus der Keule besorgen, Sehnen, Fett vollständig entfernen und in Würfel schneiden.
  • Das Fleisch ein- bis zweimal durch den Fleischwolf drehen.
  • Die edelste Version der Zubereitung des Tatars besteht darin, das Fleisch mit einem scharfen Messer zu zerkleinern.
  • Beide Versionen schmeckten weitaus besser als gekaufte Ware und ist weitaus frischer im Geschmack!

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]