Zucchinipuffer mit Paprikasahne

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Zucchinipuffer mit Paprikasahne
Zucchinipuffer mit Paprikasahne
Zutatenmenge für: 2 Portionen (pro Portion ca. 3.400 kjoule bzw. 810 kcal)
Zeitbedarf: 70–80 Minuten (inclusive Zeit zum Quellen für den Teig)
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Zucchinipuffer mit Paprikasahne, ein Rezept der Mutter des Autors. Würzige und vegetarische Kürbislaibchen mit ebenso würziger Sauerrahm-Paprikasauce schmecken auch Fleischfreunden und sind zudem gesund.

Zutaten[Bearbeiten]

Grundteig[Bearbeiten]

Zucchinipuffer[Bearbeiten]

Paprikasahne[Bearbeiten]

Zum Bestreuen der Puffer[Bearbeiten]

  • 3 ELEsslöffel (15 ml) Sesam

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung[Bearbeiten]

  • Die Zucchini waschen und fein raspeln.
  • Den Knoblauch schälen und fein hacken.

Grundteig[Bearbeiten]

  • Alle Zutaten von Ei bis Petersilie zu einem dickflüssigen Teig verrühren.
  • Mit dem Kräutersalz und dem Delikata kräftig abschmecken.
  • Den Teig 1 Stunde abgedeckt quellen lassen.

Paprikasahne[Bearbeiten]

  • Für die Paprikasahne die Paprikaschote waschen, halbieren und entkernen.
  • Die Tomaten halbieren, dabei den Stielansatz herausschneiden und das Innere herauslösen.
  • Die Paprika- und die Tomatenhälften fein würfeln.
  • Den Schnittlauch und den Dill (1 Zweig zum Garnieren zurücklegen) fein hacken. Die Paprika- und Tomatenwürfel sowie die Kräuter unter die saure Sahne rühren.
  • Die Knoblauchzehe schälen, fein würfeln und dazugeben.
  • Die Paprikasahne mit Kräutersalz und Cayennepfeffer kräftig abschmecken.
  • Mit Dill garnieren und kühl stellen, bis die Puffer gebacken sind.

Zucchinipuffer[Bearbeiten]

  • Das Backrohr bei Ober- und Unterhitze auf 80 °C vorheizen.
  • Für die Puffer die Zucchini waschen, vom Stiel und Blütenansatz befreien und grob raspeln.
  • Die Knoblauchzehe schälen und fein würfeln, zu den Zucchiniraspeln geben und die Mischung unter den Teig rühren.

Vollendung[Bearbeiten]

  • In einer Pfanne etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen.
  • Jeweils 2 ELEsslöffel (15 ml) Teig zu einem flachen Küchlein in der Pfanne ausstreichen, mit Sesam bestreuen und diesen leicht ausdrücken.
  • Die Puffer auf beiden Seiten goldgelb braten.
  • Im vorgeheizten Backrohr auf einem Backblech mit Ober- und Unterhitze bei 80 °C warmstellen.
  • Die fertig gebackenen Zuccinipuffer auf vorgewärmten Tellern anrichten.
  • Die gekühlte Paprikasahne zu den Puffern servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]