Weintrauben-Pekannuss-Konfitüre

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Weintrauben-Pekannuss-Konfitüre
Weintrauben-Pekannuss-Konfitüre
Zutatenmenge für: ca. 3–4 Gläser
Zeitbedarf: Zubereitung: 15 Minuten + Ziehzeit: ca. 1 Stunde + Kochzeit: 1–112 Stunden
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Weintrauben-Pekanuss-Konfitüre ist eine wahrlich gewagte, dafür aber um so beindruckendere Kombination für das Frühstücksbrot. Einfach lecker, auch zu Joghurt oder Käse.

Im Nahen Osten, wo die Marmelade ihren Ursprung hat, wird sie traditionell zur Begrüßungszeremonie, mit der ein Gast willkommen geheißen wird, pur mit einem Löffel und einem Glas Wasser gereicht.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Weintrauben waschen und von den Rispen abperlen.
  • Die Limetten in dünne Scheiben schneiden.
  • Trauben und Limetten in einem großen Topf mit dem Zucker vermengen und 1 Stunde Saft ziehen lassen.
  • Danach bei geringer Hitze etwa 1 – 112 Stunde köcheln lassen, bis die Marmelade geliert Geliertest.
  • Vom Herd nehmen und einige Minuten ruhen lassen (verhindert, dass die Trauben im Glas zu Boden sinken).
  • Die Pekanüsse und den Cognac unterrühren.
  • Die Masse sofort noch heiß in die vorbereiteten Gläser randvoll abfüllen.
  • Die Gläser verschließen und ca. 30 Minuten auf einem Küchentuch auf den Kopf stellen.
  • Nach dem Abkühlen die Gläser am besten im Keller kühl lagern.

Haltbarkeit[Bearbeiten]

  • Dunkel und kühl lagern, so bleibt die Konfitüre ca. 1–2 Jahre haltbar.
  • Das Glas nach dem Öffnen luftdicht und gut verschlossen im Kühlschrank lagern.

Varianten[Bearbeiten]

  • Die Konfitüre mit dem Mark einer Vanilleschote (siehe Vanillemark) verfeinern.
  • Die Konfitüre mit einem kleinen Stück geschälten, feingewiegten Ingwers verfeinern.