Spekulatius-Männchen

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Spekulatius-Männchen
Spekulatius-Männchen
Zutatenmenge für: 8 Stück
Zeitbedarf: Vorbereitung: 15 Minuten, Zubereitung: 45 Minuten, Wartezeit: 1 Stunde - 2 Tage
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht
Spekulatius-Männchen sind leckere, dicke, niederländische Spekulatius, ein Muss für die Sinterklaas-Zeit (3 Wochen vor dem 6.12.). Sie schmecken aber auch danach noch einige Zeit.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung[Bearbeiten]

  • Die Butter in kleine Würfel schneiden.
  • Das Mehl mit Backpulver, Zucker, Salz und Gewürzmischung über einer großen Schüssel sieben.
  • Die Butter zufügen und alles mit den Fingerspitzen zu einem körnigen Teig reiben.
  • Die Hände unter fließendem kalten Wasser abkühlen, kurz trocknen.
  • Den Teig rasch zu einem zusammenhängenden und geschmeidigen Teig kneten.
  • Den Teig zu einem Ball formen.
  • In Frischhaltefolie einpacken und mindestens 1 Stunde, besser noch 2 Tage, zum Ruhen in den Kühlschrank legen.

Fertigstellung[Bearbeiten]

  • Den Backofen auf 175 °C vorheizen.
  • Das Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Arbeitsfläche und Nudelholz leicht mit Mehl bestäuben.
  • Den Teig zu einem ca. 0,5 cm dicken Lappen ausrollen.
  • Figuren aus dem Teig ausstechen.
  • Die Teigreste wieder zu einem Ball kneten, ausrollen und weitere Figuren ausstechen.
  • Die Männchen mit Mandeln verzieren.
  • Das Blech in die Mitte des Backofens schieben und die Spekulatius-Männchen in ca. 20 Minuten braun und gar backen.
  • Das Gebäck 5 Minuten auf dem Blech abkühlen lassen.
  • Dann auf ein Backgitter legen und weiter abkühlen lassen.

Aufbewahrung[Bearbeiten]

  • In einer Blechdose kann der Spekulatius einige Wochen aufbewahrt werden.

Tipp[Bearbeiten]

  • Den Teig einige Tage zuvor zubereiten und dann im Kühlschrank ruhen lassen. In dieser Zeit kann sich der Spekulatiusgeschmack optimal entwickeln.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]