Puszta-Kartoffelauflauf

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Puszta-Kartoffelauflauf
Puszta-Kartoffelauflauf
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 40 Minuten Vorbereitung + 30 Minuten Backzeit
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Der Puszta-Kartoffelauflauf (ung. Rakott burgonya oder Rakott krumpli) bringt Abwechslung in die Küche. Er ist recht schnell gemacht und lecker.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung[Bearbeiten]

  • Die Kartoffeln waschen und in kochendem Salzwasser gut 15 Minuten kochen bis sie fast gar sind.
  • Die Kartoffeln, abgießen, abschrecken, abdampfen lassen, pellen und in Scheiben schneiden.
  • Die Paprika waschen, trocknen, den Stielansatz herausschneiden, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und in Streifen schneiden.
  • Die Zwiebel pellen und würfeln.
  • Den Knoblauch pellen und fein würfeln.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen.
  • Die Zwiebelwürfel darin andünsten.
  • Die Paprika dazu geben und mitdünsten lassen.
  • Den Knoblauch dazu geben, verrühren, beiseite stellen.
  • Öl in einer zweiten Pfanne erhitzen.
  • Das Hackfleisch darin anbraten.
  • 50 g Paniermehl und die Eier in eine Schüssel geben.
  • Mit Salz und Paprikapulver würzen.
  • Das Mett dazu geben und vermischen.
  • Den Schafskäse würfeln.
  • Die Sahne und die Petersilie in einer zweiten Schüssel verquirlen.

Der Auflauf[Bearbeiten]

  • Eine Auflaufform einfetten.
  • Zunächst eine Schicht Kartoffeln Dachziegelartig in der Form verteilen.
  • Dann kommt eine Schicht Paprika mit Zwiebeln, dann eine Schicht Hackfleisch usw.
  • Die oberste Schicht ist eine Schicht Kartoffeln.
  • Den Schafskäse auf den Auflauf geben und die Petersiliensahne darüber gießen.
  • Den Rest Paniermehl darüber streuen.
  • Den Backofen auf 180 °C vorheizen.
  • Den Auflauf ca. 30 Minuten überbacken.

Beilagen[Bearbeiten]

  • Dazu passt ein frischer Salat.

Varianten[Bearbeiten]