Gedünsteter Lachs mit Petersiliensauce

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Gedünsteter Lachs mit Petersiliensauce
Gedünsteter Lachs mit Petersiliensauce
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 45 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht
Gedünsteter Lachs in Petersiliensauce ist eines der vielen Rezepte der russischen Küche für gekochten Fisch, in Zusammenhang mit den rund 200 orthodoxen Fastentagen, an denen das Essen von Fleisch uns gebratenenm Fisch nicht erlaubt war.

Zutaten[Bearbeiten]

Für die Sauce

  • 1 BdBund. Petersilie
  • 1 Schalotte, fein gehackt
  • 100 ml trockener Weißwein
  • 200 ml Fischsud
  • 150 g Butter, in Stücke geschnitten
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Den Lachs in Portionsstücke teilen.
  • Butter zerlassen.
  • Weißwein, Salzgurkenlake, Petersilie und Lorbeerblatt zufügen.
  • Das Ganze aufkochen, die Lachsstücke einlegen und abgedeckt bei niedriger Hitze dünsten.
  • Den Sud abgießen und aufheben.
  • Fisch auf einer Platte oder im Backofen warm halten.
Sauce
  • Petersilie blanchieren, in Eiswasser abschrecken, abgießen und fein hacken.
  • Die Schalotte in Weißwein dünsten, bis die Flüssigkeit fast verdampft ist, den Fischsud angießen und auf die Hälfte einkochen.
  • Vom Feuer nehmen, die Butter einmontieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und kurz vor dem Servieren die Petersilie zufügen.
  • Die Lachsstücke mit der Sauce überziehen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • ..