Frittelle mit Anchovis

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Frittelle mit Anchovis
Frittelle mit Anchovis
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Teig: 1 Stunde + Zubereitung: 30–40 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Frittelle mit Anchovis ist ein leckereres in Teig ausgebackenes Antipasti aus Italien.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Den Teig laut Anleitung herstellen.
  • Die Anchovis entgräten und unter fließend kalt Wasser leicht entsalzen lassen.
  • Die Fische auf Küchenpapier trocken und kleinschneiden.
  • Den Topf mit Fett auf Backtemperatur erhitzen (ca. 180 °C (siehe Kochlöffeltest)).
  • Die Sardellen unter den Teig heben und kleine Portionen des Teigs im Fett goldgelb ausbacken.
  • Mit einem Schaumlöffel die Teigstücke heraus nehmen und gut abtropfen lassen.
  • Auf Küchenpapier zum Abtropfen geben.
  • Noch heiß servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Frittelle mit Scampi: kleine Scampi in etwas Knoblauchöl eine Stunde marinieren, durch ein Sieb abseihen gut abtropfen lassen, klein schneiden und schließlich unter den Teig ziehen.
  • Frittelle mit geräuchertem Lachs: den geräucherten Lachs in Streifen schneiden und unter den Teig ziehen.
  • Frittelle mit geräuchertem Aal: den filetierten, geräucherten Aal in kleine Stücke schneiden und unter den Teig ziehen.
  • Weitere leckere Rezepte rund um Frittelle.