Eiskonfekt

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Eiskonfekt
Eiskonfekt
Zutatenmenge für: 35 Stück
Zeitbedarf: Zubereitung ca. 10 Minuten + Gefrierzeit ab 5 Stunden
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Ein altes Konfekt, das es weder in Österreich noch in Deutschland heute zu erstehen gibt, ist das in der Kindheit des Autors überall für wenig Geld erhältliche Eiskonfekt. Wer kann sich nicht daran erinnern, welch süße, sich im Mund kalt anfühlende Köstlichkeit da verzehrt wurde?

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Etwas Wasser im Topf zum Kochen bringen.
  • Das Kokosfett grob würfeln und in die Metallschüssel geben.
  • Über dem Wasserbad flüssig werden lassen.
  • Den Zucker unterrühren und darin vollständig auflösen.
  • Das Vanillemark aus der Schote kratzen und mit dem Kakaopulver sowie Reismehl zügig unterrühren und auflösen.
  • Die Masse in vorbereitete Pralinenformen oder Eiswürfelbereiter füllen.
  • Im Gefrierschrank oder während der Winterzeit im Schnee vollständig erkalten lassen.

Hinweis[Bearbeiten]

  • Für die Zubereitung muss unbedingt Kokosfett verwendet werden. Kokosfett hat die Eigenschaft, dass es bereits bei 20° - 23 °C schmilzt, dadurch kommt der im Mund kühlende Effekt zustande. Durch Verwendung eines anderen Fettes geht das kühlende Mundgefühl verloren.

Lagerung[Bearbeiten]

  • Das Konfekt sollte im Eisschrank oder an einem kalten Ort aufbewahrt werden (Kokosfett schmilzt bereits bei Zimmertemperatur). So gelagert ist es aber für einige Monate haltbar.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]