Crema Catalana

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Crema Catalana
Crema Catalana
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 30 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel bis schwierig

Eine Crema Catalana ("Katalanische Creme") ist ein Pudding und eine traditionelle spanische Nachspeise, der mit einer festen Karamellschicht überzogen ist. Crema Catalana ist eine Spezialität der Region Katalonien. Sie ähnelt der französischen Crème brûlée.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Eigelb mit den 125 g Zucker zusammen in einer Schüssel schaumig schlagen.
  • Die Milch mit Zimtstange und Zitronenschale zum kochen bringen, mit der Speisestärke abziehen.
  • Die Milch nun langsam zu der Eiercreme geben.
  • Entweder ins Wasserbad setzen oder in einen möglichst beschichteten Topf geben und bei schwacher Hitze unter ständigem rühren erhitzen. Fortfahren bis die Creme zu stocken beginnt (Der Zeitpunkt ist im Wasserbad wesentlich leichter zu kontrollieren. Im Topf geschieht das innerhalb einiger Sekunden).
  • Sofort vom Feuer nehmen.
  • Zimtstange entfernen und die Creme in die Dessertförmchen füllen. Abkühlen lassen und in den Kühlschrank stellen.
  • Kurz vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen und gleichmäßig gut mit Zucker bestreuen. Die Zuckerschicht entweder mit einem Brenneisen (gibt es elektrisch oder zum im Feuer erhitzen) oder mit einem Bunsenbrenner brennen bis der Zucker zu einer geschlossenen Schicht karamellisiert und sofort servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]