Pikante Blätterteig-Schnecken mit Sardellen

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Pikante Blätterteig-Schnecken mit Sardellen
Pikante Blätterteig-Schnecken mit Sardellen
Zutatenmenge für: 20 Stück
Zeitbedarf: Zubereitung: ca. 15 Minuten + Backzeit: ca. 12 Minuten + Fertigstellung: ca. 5 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Eine sehr bekannte und auch immer wieder gerne gegessene Mehlspeise aus der österreichischen Küche sind Nuss- oder Mohnschnecken, die klassisch aus feinem Plunderteig oder auch Germteig hergestellt werden. Aber auch mit Blätterteig als Pikante Blätterteig-Schnecken mit Sardellen, mit einer herzhaften Füllung aus Sardellenfilets und als kleines Amuse-Gueule oder Vorspeise serviert, lassen sich die aufgerollten Kleinigkeiten zubereiten.

Zutaten[Bearbeiten]

Blätterteig-Schnecken[Bearbeiten]

Pikante Blätterteig-Schnecken mit Sardellen[Bearbeiten]

Weitere Zutaten[Bearbeiten]

  • 1 Ei (zum Bestreichen)
  • Meersalz oder grobes Salz aus der Mühle

Garnitur[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung Blätterteig-Schnecken[Bearbeiten]

  • Den Blätterteig laut Rezept zubereiten.
  • Falls TK-Blätterteig verwendet wird, diesen auftauen lassen.
  • Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Das Backrohr bei Ober- und Unterhitze auf 220 °C vorheizen.

Blätterteig-Schnecken[Bearbeiten]

  • Die Chilischoten im Mörser fein zu einem Chilipulver mörsern.
  • Den frischen bzw. tiefgekühlten Blätterteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche auf ein etwa 30 x 40 cm großes Rechteck ausrollen.
  • Den frischen Blätterteig aus dem Kühlregal ausrollen.
  • In einem Butterpfännchen oder kleinem Topf die Butter zum Schmelzen bringen.
  • Dann etwas erkalten lassen und den Teig damit bepinseln.
  • Mit dem gemörserten Chili, etwas Paprikapulver sowie Oregano bestreuen.
  • Dann leicht mit Salz und etwas Pfeffer würzen.
  • Den Teig von der Schmalseite her einmal überschlagen.
  • Dann nochmals mit etwas Butter einstreichen und von der Schmalseite her zusammenrollen
  • Den Teig in etwa 20 je 1 cm dicke Scheiben schneiden.
  • Die Scheiben mit genügend Abstand auf den beiden Backblechen verteilen.
  • Ein Backblech auf der zweiten Schiene von unten in das heiße Backrohr schieben und etwa 8–10 Min. goldbraun backen.
  • Danach aus dem Backrohr nehmen, die Blätterteig-Schnecken auf das Backblech legen und abkühlen lassen.
  • Dann das zweite Backblech auf der zweiten Schiene von unten in das heiße Backrohr schieben und ebenfalls etwa 8–10 Min. goldbraun backen.
  • Zum Schluss auch das zweite Backblech aus dem Backrohr nehmen und die Schnecken auf dem Backblech abkühlen lassen.

Pikante Blätterteig-Schnecken mit Sardellen[Bearbeiten]

  • Während der Blätterteig bäckt, die Petersilie waschen, die harten Stiele entfernen und das Grün fein schneiden.
  • Die Butter in einem Butterpfännchen oder kleinem Topf zum Schmelzen bringen.
  • Dann die weiche Butter mit der Petersilie vermengen und mit etwas Salz und Pfeffer würzen.
  • Die Fischkonserven öffnen und die Sardellenringe etwas abtropfen lassen.

Fertigstellung[Bearbeiten]

  • Die abgekühlten Blätterteig-Schnecken mit der Petersilien-Butter-Mischung bestreichen.
  • Dann nochmals kurz bei Ober-/Unterhitze erwärmen.
  • Eine Blätterteig-Schnecke auf Tellern anrichten und mit je zwei Sardellenringen belegen.
  • Mit etwas frischer Petersilie garnieren und mit Beilag oder als Beilage zu einem Gericht nach Wahl servieren.

Tipp[Bearbeiten]

  • Das Olivenöl der Sardellenringe nicht weg schütten, sondern etwa für eine Salatsauce oder Pastagericht weiterverwenden.

Beilagen[Bearbeiten]

Solo mit[Bearbeiten]

Beilage zu =[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Natürlich können die eingelegten Sardellenringe mit Kapern durch eingelegte Sardellenfilets ersetzt werden.