Wolfsbarsch aus dem Ofen

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Wolfsbarsch aus dem Ofen
Wolfsbarsch aus dem Ofen
Zutatenmenge für: 2 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: 10 Minuten + Bratzeit: 30 bis 40 Minuten je nach Gewicht
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Der Wolfsbarsch aus dem Ofen ist ein leichtes Fischgericht, dazu würde auch nur ein Baguette als Beilage ausreichen, aber bitte ohne einen Salat. Der Wolfsbarsch hat einen sehr feinen, aromatischen Geschmack. Sein Fleisch ist weiß und kleinfaserig und hat nur wenig Gräten. Das nebenstehende Foto zeigt das Gericht mit Kartoffelbrei und gedünstetem Lauch mit Sahne

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Das Backrohr auf Ober-/Unterhitze Ober- und Unterhitze 180 °C vorheizen.
  • Die Auflaufform mit der weichen Butter einfetten.
  • Die Zitrone und die Tomate heiß abwaschen und in Scheiben schneiden.
  • Die Zwiebel und die Knoblauchzehen pellen und in Scheiben schneiden.
  • Die Tomaten-, Zitronen- und Zwiebelscheiben auf den Boden der Auflaufform verteilen, ganz leicht salzen und pfeffern.
  • Den Fisch mit Salz und Pfeffer von innen und außen würzen und auf das Bett aus Tomate, Zitrone und Zwiebel legen.
  • Den Thymian und Knoblauch zwischen die Fische verteilen und mit einigen Öltropfen benetzen.
  • Die Auflaufform mit Aluminiumfolie verschließen.
  • Die Auflaufform auf der mittleren Schiene in das heißen Backrohr setzen und etwa 20 bis 40 Minuten backen lassen (je nach Gewicht der Fische).
  • Der Fisch ist gar, sobald die Innenseite weiß ist.

Galerie[Bearbeiten]

Anmerkung[Bearbeiten]

  • Mit Orangenthymian bekommt das Gericht einen besonderen Touch (Meinung des Verfassers)!
  • Ein Schuss französischer Wermut, z. B. Noilly Prat ergibt zusätzlich einen besonderen (allerdings alkoholhaltigen) Touch.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]