Münsterländer Quarkspeise

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Münsterländer Quarkspeise
Münsterländer Quarkspeise
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: 20 Minuten + Ruhezeit: 1 Stunde
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht
Münsterländer Quarkspeise ist ein typisches Dessert aus Westfalen mit Pumpernickel als für eine Nachspeise sonst eher untypische Zutat. Aber bitte selber ausprobieren, es schmeckt wirklich sehr gut.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Den Quark mit drei Esslöffel Zucker sowie der Milch in einer Schüssel glatt rühren.
  • Den Pumpernickel zerbröseln und mit dem restlichen Zucker in eine weitere Schüssel geben.
  • Das Kirschwasser bzw. den Rum dazugeben und den Pumpernickel kurz quellen lassen.
  • Die Schokolade reiben, über den Pumpernickel streuen und unterrühren.
  • In die Glasschüssel jeweils eine Lage Pumpernickel, Quark und zu oberst die abgetropften bzw. gewaschenen Kirschen geben.
  • Die Münsterländer Quarkspeise für mindestens eine Stunde im Kühlschrank kaltstellen.
  • Das Gericht mit Beilage nach Wahl am besten kalt servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Statt Sahnequark kann man natürlich auch Magerquark verwenden.