Insalata Veruska

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Insalata Veruska
Insalata Veruska
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 20 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Der hier beschriebene Insalata Veruska ist inspiriert durch einen Besuch im Restaurant Taverna Flavia in Rom. Der Patrone hat dort Fotos seiner prominenten Gäste an allen Wänden hängen. Seine drei Salate hat er nach hübschen Frauen benannt. Veruska war ein 70er-Jahre Model, das Gast in der Taverna Flavia war und dessen Bild im Lokal die Gäste zum Träumen bringt. Der Clou des Salates ist der Trüffelgeschmack, der im Rezept durch etwas Trüffelöl, aber natürlich auch durch sparsame Zugabe gehobelter Trüffel erzielt werden kann.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Den Feldsalat putzen und trocknen
  • Die Champignons hobeln oder fein in Scheiben schneiden
  • Den Käse in feine Stiftchen schneiden
  • Diese Zutaten entweder portionsweise oder zusammen in Salatschüsseln geben.
  • Vinaigrette aus Olivenöl, Balsamico und wenig Trüffelöl im Schüttelbecher vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Kurz vor dem Servieren: Vinaigrette nochmal schütteln und dann über den Salat geben.

Beilagen[Bearbeiten]

  • Baguette oder Toastscheibe

Varianten[Bearbeiten]

  • Statt Trüffelöl frisch gehobelten Trüffel verwenden
  • Statt Feldsalat einen Kopfsalat verwenden