Seitanfleisch in Hokkaidokürbis

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Seitanfleisch in Hokkaidokürbis
Seitanfleisch in Hokkaidokürbis
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: 60 Minuten + Gehzeit: 2 Stunden
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel

Seitanfleisch in Hokkaidokürbis ist ein chinesisches Herbstgericht. Der gedämpfte Kürbis wird mit Kao Fu, natürlich angesäuertem Seitan, gefüllt.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Kao Fu[Bearbeiten]

  • Mehl und Wasser eine Viertelstunde zu einem festen Teig kneten und 30 Minuten ruhen lassen.
  • Den Teig unter kaltem, fließendem Wasser auswaschen, bis alle Stärke entfernt ist.
  • Den rohen Seitan zwei Stunden zugedeckt an einem warmen Ort stehen lassen.
  • Anschließend etwa 20 bis 30 Minuten dämpfen.

Füllung[Bearbeiten]

  • Den Kao Fu in 3 cm lange und 1 cm breite Streifen schneiden.
  • Die Sojabohnen klein hacken.
  • Das Öl im Wok erhitzen, die scharfe Bohnenpaste und die Bohnen darin braten, bis es duftet.
  • Das Reismehl dazugeben und goldbraun rösten.
  • Den Kao Fu dazugeben anbraten.
  • Die Brühe angießen. Es soll eine dicke Paste entstehen (eventuell noch etwas Wasser dazugeben).
  • Mit Pfeffer und ggf. etwas Salz würzen.

Hokkaido[Bearbeiten]

  • Das obere Fünftel abschneiden und aufbewahren.
  • Den Hokkaido bis auf eine Wandstärke von etwa 112 cm aushöhlen. Das Fruchtfleisch kann gebraten oder gedämpft mit der Füllung zusammen verwendet werden.
  • Die Füllung in den Kürbis geben und alles etwa 20 Minuten dämpfen. Nach 15 Minuten das erste Mal mit einem Stäbchen prüfen, ob der Kürbis gar ist.
  • Servieren.

Galerie[Bearbeiten]

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]