Blue star boxed.png

Moussaka nach Frank Rosin

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Moussaka nach Frank Rosin
Moussaka nach Frank Rosin
Zutatenmenge für: 6–8 Portionen/Personen
Zeitbedarf: etwa 4 Std.
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Das Rezept Moussaka nach Frank Rosin basiert auf einem der Rezepte für Moussaka des bekannten Fernsehkochs Frank Rosin, das jedoch in den Zutatenmengen und -arten leicht abgewandelt wurde. Das Ergebnis ist überaus überzeugend, die Zufriedenheit der Gäste entlohnt die lange Zubereitungszeit.

Das Rezept ist für 6–8 Portionen/Personen ausgelegt, je nach Appetit der Gäste.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Auberginen waschen, die Stielansätze entfernen und quer in dünne Scheiben schneiden.
  • Die Kartoffeln schälen, waschen und ebenfalls in dünne Scheiben schneiden.
  • Die Petersilie waschen, trocken schütteln, die abgezupften Blätter fein hacken.
  • Jeweils 2 ELEsslöffel (15 ml) Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Auberginen- und Kartoffelscheiben darin nacheinander portionsweise anbraten, herausheben und auf Küchenpapier gründlich abtropfen lassen, dabei das Fett aus den Auberginenscheiben drücken.
  • Die Pfanne mit Küchenpapier auswischen, wieder 2 ELEsslöffel (15 ml) Olivenöl erhitzen und das Hackfleisch darin bei mittlerer bis starker Hitze anbraten, dabei mit einem Pfannenwender immer wieder lockern, damit es krümelig wird.
  • Die geschälten Tomaten dazugeben, die Hitze reduzieren und das Ganze köcheln lassen.
  • In der Zwischenzeit Zwiebel schälen und auch den Knoblauch.
  • 2 Knoblauchzehen mit 3 ELEsslöffel (15 ml) Olivenöl mit dem Stabmixer fein pürieren.
  • Den restlichen Knoblauch und die Zwiebel fein würfeln.
  • In einer zweiten Pfanne 2 ELEsslöffel (15 ml) Olivenöl erhitzen und die Zwiebelwürfel darin bei mittlerer Hitze glasig anschwitzen.
  • Die Zwiebeln mit Zucker bestreuen und karamellisieren, dann mit dem Weißwein ablöschen.
  • Die karamellisierten Zwiebeln mit den Knoblauchwürfeln zum Hackfleisch geben, das Ganze sorgfältig mischen und mit Oregano, Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Für die Béchamelsauce Butter und Mehl verkneten und in einem Topf bei mittlerer Hitze farblos anschwitzen.
  • Mit der Milch ablöschen, dabei ständig rühren.
  • Das Ganze etwa 5 Minuten köcheln lassen, dann den Parmesan einrühren.
  • Den Topf vom Herd ziehen und die Sauce mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Abschließend das Eigelb unterziehen.
  • Die Hälfte der Kartoffelscheiben auf dem Boden der Auflaufform verteilen und mit Oregano, Salz, und Pfeffer würzen.
  • Darauf die Hälfte der Auberginenscheiben einschichten, mit dem pürierten Knoblauch bestreichen und ebenfalls mit Oregano, Salz und Pfeffer würzen.
  • Die Hälfte des Hackfleischs darübergeben.
  • Die übrigen Kartoffel- und Auberginenscheiben einschichten, restliches Hackfleisch darauf verteilen, mit gehackter Petersilie bestreuen und abschließend das Ganze mit der Béchamelsauce begießen.
  • Die Moussaka im heißen Backofen etwa 25 Minuten garen.
  • Die Moussaka in Portionsstücke schneiden, auf Teller verteilen und heiß servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

  • Dazu passen ein Rucola-Mangold-Salat und ein Tomatenkompott mit Knoblauch-Toast.
  • Ein trockener badischer Weißwein

Varianten[Bearbeiten]

Blue star boxed.png   Dieses Rezept war das Rezept des Monats im März 2018.