Hähnchen-Satay

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Hähnchen-Satay
Hähnchen-Satay
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 60 Minuten + 2 Stunden zum Marinieren des Fleischs
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Ein Rezept für leckere Hähnchen-Satay-Spieße – eine Variante von Satés: Mariniertes Hühnerbrustfleisch wird auf Holzspieße gesteckt und vorzugsweise auf einem Holzkohlegrill gegrillt.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung Hähnchen-Satay[Bearbeiten]

  • Damit die Holzspieße nicht verbrennen, vorher etwa ca. 30 Minuten in Wasser legen.
  • Die Hühnerbrüste waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen.
  • Das Fleisch in etwa 2 x 2 cm große Würfel schneiden und auf Holzspieße stecken.
  • In einer Schüssel Honig, Sojasauce, Sesamöl, Kurkuma, Koriander und Paprikapulver verrühren.
  • Die Fleischspieße in die Marinade legen bzw. bestreichen, mit Frischhaltefolie abdecken und ca. 2 Stunden im Kühlschrank marinieren lassen.

Satay-Sauce[Bearbeiten]

  • Für die Satay-Sauce die Zwiebel bzw. die Schalotten pellen und fein hacken.
  • In einem Topf etwas Sesamöl erhitzen und die Würfel darin glasig anschwitzen.
  • Die Erdnussbutter, 2 ELEsslöffel (15 ml) Sojasauce, Kokosmilch und 2 ELEsslöffel (15 ml) süße Chilisauce hinzugeben und alles bei geringer Hitze zu einer sämigen Sauce reduzieren lassen. Achtung: Auf die Hitze achten, sonst trennt sich das Öl von den restlichen Zutaten.
  • Die Spieße mit der warmen Satay-Sauce reichen.

Hähnchen-Satay Variante 1[Bearbeiten]

  • Die Spieße in einem vorgeheizten Backofen unter Grillfunktion auf oberster Schiene unter einmaligem Wenden etwa 5 bis 7 Minuten mit 200 °C grillen und währenddessen immer wieder mit der Marinade bestreichen.

Variante 2[Bearbeiten]

  • Eine große Pfanne erhitzen und die Spieße darin nacheinander von oben und unten kurz scharf anbraten; dabei weitere Male mit der Marinade bestreichen.

Variante 3[Bearbeiten]

  • Die Spieße auf einem Holzkohlegrill grillen und mit der Marinade bestreichen. (bei dieser Zubereitungsvariante schmeckt das Hähnchen-Satay am besten).

Galerie[Bearbeiten]

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]