Wurstbrötchen

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Wurstbrötchen
Wurstbrötchen
Zutatenmenge für:
Zeitbedarf: +120 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel
Wurstbrötchen (ndl.: Worstenbroodjes) sind eine Spezialität aus der Küche Noord-Brabants, die noch warm beim Bäcker geholt werden. Sie werden gerne als Borrelhapje (Snack zum Aperitif) oder als Zwischenmahlzeit verzehrt.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Vorbereitung[Bearbeiten]

  • In einem Butterpfännchen die Butter schmelzen.
  • Die Hefe in 50 ml lauwarme Milch bröseln.
  • Gesiebtes Mehl, Butter und 1 TLTeelöffel (5 ml) Salz zufügen und dies zu einem zusammenhängenden Teig kneten.
  • Allmählich noch ca. 100 ml Milch zufügen.
  • Den Teig rund 10 Minuten gründlich kneten, bis er geschmeidig und elastisch ist.
  • Den Teig mit einem feuchten Tuch abdecken und an einem gemäßigt warmen Ort eine Stunde gehen lassen.
  • In einer anderen Schüssel das Hackfleisch mir 1 TLTeelöffel (5 ml) Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Ingwer- und Korianderpulver mischen.
  • Das Hackfleisch in 12 gleiche Portionen aufteilen und daraus Würste von ca. 12 cm Länge formen.
  • Bis zum Gebrauch abgedeckt im Kühlschrank aufbewahren.
  • Den Teig aus der Schüssel nehmen und in 12 gleiche Portionen aufteilen.
  • Portionen zu Kugeln formen und auf eine Schale legen.
  • Lose mit einer Plastikfolie abdecken und weitere 30 Minuten gehen lassen.

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Den Ofen aif 225 °C vorheizen oder Gasofenstand 5.
  • Das Backblech einbuttern (oder mit Backpapier auslegen).
  • Die Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben.
  • Die Teigkugeln zu Lappen von 15 x 18 cm ausrollen.
  • Die Hackfleischwürstchen an der kurzen Seite der Teiglappen legen.
  • Seiten ca. 1 cm über die Füllung klappen und die Teiglappen aufrollen.
  • Wurstbrötchen mit der Naht nach unten auf das Backblech legen.
  • Eigelb verrühren und Oberseite der Brötchen damit bestreichen.
  • In der Mitte des Ofens die Wurstbrötchen in ca. 20 Minuten goldbraun und gar backen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]