Rhabarberkompott mit Portwein

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Rhabarberkompott mit Portwein
Rhabarberkompott mit Portwein
Zutatenmenge für: 6–10 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: 20 Minuten + Kochzeit: 5 Minuten + Kaltstellen: 2 Stunden
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht
Rhabarberkompott mit Portwein ist eine herrlich, erfrischende Nachspeise.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Rhabarber putzen, waschen und abtropfen lassen.
  • Die einzelnen Stangen in 3–5 cm lange Stücke schneiden, mit dem Zucker, Gelierzucker, Zimt vermengen und zugedeckt ca. 20 Minuten Saft ziehen lassen.
  • Eine Zitrone mit einer Küchenbürste unter fließendem heißem Wasser abschrubben, mit einem Handtuch trockenreiben und ein Stück Schale mit einem Zestenreißer abschälen (das Weiße an der Innenseite der Schale sollte kaum sichtbar sein).
  • Die Zitronenschale und das Wasser zugeben.
  • Den Rhabarber in einem Topf zugedeckt bei schwacher Hitze in 5 Minuten weich dünsten.
  • Die Zitronenschale entfernen.
  • Den Portwein unter rühren.
  • Abschmecken und eventuell mit Zucker oder Zitronensaft nachwürzen.
  • In eine Schüssel geben und kühl stellen.

Kompott zu[Bearbeiten]

Anmerkung[Bearbeiten]

  • Nach dem Waschen der Stangen müssen die Stielenden und vor allem die Blattansätze großzügig abgeschnitten werden.
  • Die äußeren Fäden der Rhabarberstangen müssen nur abgezogen werden, wenn diese zu hart sein sollten (gleiche Technik wie bei den grünen Bohnen).
  • Rhabarber lässt sich roh oder auch als Kompott gut einfrieren.

Varianten[Bearbeiten]