Gurken-Forellen-Häppchen

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Gurken-Forellen-Häppchen
Gurken-Forellen-Häppchen
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 40 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Als Vorspeise eignet sich diese schöne Kombination von Forelle und Gurke hervorragend an lauen Sommerabenden.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Den Backofen auf Umluft 120 °C vorheizen.
  • Den Fisch mit dem Olivenöl einreiben.
  • Den Fisch in einer Backform 20 bis 25 Minuten im Ofen garen.
  • In der Zwischenzeit die Gurke in 2–3 cm dicke Scheiben schneiden.
  • Die einzelnen Gurkenscheiben auf einer Seite mit dem Teelöffel etwas aushöhlen.
  • Schnittlauch klein wiegen.
  • Schalotte in kleine Würfel schneiden.
  • Die Mayonnaise mit Paprikagewürz, Schnittlauch und Schalotte verrühren.
  • Die Mischung mit Tabasco, Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Nach Ende der Garzeit den Fisch in die Schüssel geben. Dazu die Mayonnaisemischung geben und mit einer Gabel so lange rühren, bis eine homogene Masse entsteht.
  • Auf jede Gurkenscheibe mit dem Löffel etwas der Mischung in die Mulde geben.
  • Auf einer Platte anrichten und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen; erst dann servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

  • Brot, Weißbrot, ...

Varianten[Bearbeiten]

  • Statt der Forelle kann auch Räucherforelle, Lachs oder Räucherlachs verwendet werden.

Quelle[Bearbeiten]