Schweinefilet auf kantonesische Art

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Schweinefilet auf kantonesische Art
Schweinefilet auf kantonesische Art
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: ca. 20 Minute + Marinierzeit: ab 12 Stunde + Bratzeit: ca. 34 Stunde
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Die chinesische Küche bietet zahlreiche Speisen und Inspirationen, die zumeist in Lokalen genossen wird. Dass mit den richtigen Zutaten die chinesische Küche auch zu Hause möglich ist, glauben die Meisten nicht. Vielleicht ist hier das einfach zubereitete Schweinefilet auf kantonesische Art ein wohl schmeckender Anfang.

Zutaten[Bearbeiten]

Schweinefilet auf kantonesische Art[Bearbeiten]

Marinade[Bearbeiten]

Sauce[Bearbeiten]

Weitere Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Schweinefilet marinieren[Bearbeiten]

  • Das Schweinefilet waschen und gut trocken tupfen.
  • Dann das Fleisch von Fett und Sehnen befreien (siehe auch parieren).
  • Für die Marinade den Cognac mit der hellen Sojasauce, dem Zucker sowie Fünf-Gewürz-Pulver verquirlen.
  • Das parierte Schweinefilet in der Marinade mindestens 12 Stunde marinieren.

Schweinefleisch auf Kantonesische Art[Bearbeiten]

  • Das Backrohr bei Ober- und Unterhitze auf 200 °C, bei Umluft auf 190 °C vorheizen.
  • In der Zwischenzeit den Bohnenquark und die Bohnenpaste mit einem EL helle Sojasauce glatt rühren.
  • Den Zucker und die Sesampaste unter mischen und mit Pfeffer würzen.
  • Das marinierte Schweinefilet mit der Paste rundum bestreichen.
  • Auf ein Backgitter legen und im vorgeheizten Backrohr bei Ober- und Unterhitze mit 200 °C, bei Umluft mit 190 °C auf der mittleren Schiene etwa 40 Minuten braten.
  • Dann herausnehmen und mit der dunklen Sojasauce bepinseln.
  • Das Fleisch weitere 5 Minuten im Backrohr backen.

Fertigstellung[Bearbeiten]

  • Im Wok die Sojasauce mit dem Honig aufkochen lassen.
  • Das Schweinefilet aus dem Backrohr nehmen, mit der Sauce übergießen und 10 Minuten ruhen lassen.
  • Dann in Scheiben schneiden.
  • Die Sauce auf vorgewärmten Tellern verteilen und die Filetscheiben einlegen.
  • Das Gericht noch warm mit Beilage nach servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]