Schokoladenkuss-Quarktorte mit Mandarinen

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Schokoladenkuss-Quarktorte mit Mandarinen
Schokoladenkuss-Quarktorte mit Mandarinen
Zutatenmenge für: ca. 10 Personen
Zeitbedarf: 75 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel

Die Schokoladenkuss-Quarktorte mit Mandarinen ist eine schwere Torte für den besonderen Anlass. Durch die Mandarinen bekommt sie ein feines Fruchtaroma.

Zutaten[Bearbeiten]

Für den Biskuitteig[Bearbeiten]

Füllung[Bearbeiten]

Backgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Biskuitteig[Bearbeiten]

  • Eier trennen.
  • Das Eiklar mit 1 Pr Salz (wird schneller Steif) zu festem Schnee schlagen Überkopfprobe).
  • Das Eigelb mit dem Zucker und dem Vanillemark schaumig aufschlagen, Wasser langsam einfließen lassen
  • Mehl mit Speisestärke und Backpulver mischen und abwechseln mit dem Eischnee unter den Eigelbschaum (heben.
  • Dabei mit Eischnee abschließen, um einen lockereren Teig zu erhalten.
  • Den Teig in eine ausgefettete und bemehlte Springform füllen und im vorgeheizten Backrohr bei Umluft mit 180 °C, bei Ober- und Unterhitze mit 190 °C 25 Minuten backen.
  • Den fertigen Kuchen aus der Form lösen und auf einem Backgitter auskühlen lassen.
  • Den Boden horizontal halbieren.

Füllung[Bearbeiten]

  • Für die Füllung Mandarinen auf einem Sieb gut abtropfen lassen.
  • 18 Mandarinenspalten zum Garnieren zurücklassen, die restlichen auf dem unteren Boden verteilen.
  • Die Waffeln der Schokoküsse vorsichtig abtrennen und zum Garnieren beiseite legen.
  • Die Schaummasse mit Quark, Zitronensaft, Zucker und saurer Sahne mit Handrührgeät mit Rührbesen verrühren.
  • Sahne mit Sahnesteif steif schlagen und portionsweise unter die Quarkmasse heben.
  • Zwei Drittel der Masse gleichmäßig auf die Mandarinen streichen und den oberen Boden darauflegen.
  • Mit der restlichen Masse Tortenoberfläche und -rand bestreichen. Die Torte etwa 1 Stunde kühl stellen.
  • Die Torte mit geviertelten Schokokusswaffeln, Mandarinenspalten und Zitronennmelisseblättchen garnieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]