Burgundische Sauce mit Rotwein

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Burgundische Sauce mit Rotwein
Burgundische Sauce mit Rotwein
Zutatenmenge für: 4 Portionen/Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: 34 Std.
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Eine Burgundische Sauce mit Rotwein wird hergestellt auf der Basis von Rotwein aus Burgund und zu hellem oder dunklem gebratenen Fleisch gereicht, sowie zu Aal, Süßwasserfisch oder Eiern.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Zwiebeln oder Schalotten schälen und klein hacken.
  • Die Zwiebeln oder Schalotten werden in der Pfanne gebraten.
  • Der Wein wird hinzugefügt, um den Bratensaft aufzulösen und in die Sauce aufzunehmen.
  • Optional: Man kann die Zwiebeln auch zusammen mit dem Fleisch braten.
  • Die Sauce wird mit dem Fleischfond gebunden oder mit der Spanischen Sauce vermischt.
  • Kurz vor dem Servieren schmeckt man die Sauce leicht mit Cayennepfeffer ab, nachdem man sie mit Butter montiert hat, wodurch die Sauce einen schönen Glanz erhält.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Wie bei allen Saucen mit Rotwein kann man auch Champignons während des Kochvorgangs zugeben, um den Geschmack zu bereichern.
  • Wenn die Sauce gebratenes Fleisch oder Geflügel begleiten soll, sollte sie im gleichen Schmortopf zubereitet werden, in dem das Fleisch oder Geflügel schmorte.
  • Sauce bordelaise
  • Rotwein-Buttersauce