Bliný nach Zarenart

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Bliný nach Zarenart
Bliný nach Zarenart
Zutatenmenge für: 3–4 Personen
Zeitbedarf: 15 Minuten + Gärzeit: 2 Stunden und 30 Minuten + Bratzeit: 10 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Es muss nicht immer mit Kaviar sein: Bliný nach Zarenart (russ. Bliny Zarskie, Блины, endbetont) ist eine osteuropäische Art des Eierkuchens.

Das Bild zeigt Blinys auf litauische Art.

Zutaten[Bearbeiten]

Teig[Bearbeiten]

Ausbraten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Teig[Bearbeiten]

  • Die Eier trennen, das Eiklar zu Eischnee verarbeiten und kalt stellen.
  • Die Butter flüssig werden lassen.
  • Die Milch mit dem Zucker in einem Topf leicht erwärmen.
  • Zusammen mit der zerbröselten Hefe in eine Schüssel geben und die Hefe in der Milch auflösen.
  • Buchweizenmehl mit der Milch zusammen gut verrühren und abgedeckt ca. 30 Minuten gehen lassen.
  • Weizenmehl, Schlagrahm, Sauerrahm, Eigelb, flüssige Butter mit dem Salz unter den Teig rühren und zugedeckt an einem warmen Ort zwei Stunden gehen lassen.
  • Schließlich den Eischnee unter den Teig heben.

Ausbraten[Bearbeiten]

  • Das Fett in der Pfanne heiß werden lassen und aus dem Teig kleinere Teigfladen (Blinys) ausbacken.
  • Die Blinys auf Küchenpapier zum Abtropfen geben.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]