Baskischer Kuchen

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Baskischer Kuchen
Baskischer Kuchen
Zutatenmenge für: 1 Tarte
Zeitbedarf: Hefeteig: 1 Stunde 10 Minuten oder Mürbeteig: 1 Stunde 15 Minuten + Zubereitung: 50 Minuten + Backzeit: 40 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel

Baskischer Kuchen (frz. Gâteau basque) ist ein Klassiker aus dem französischen Baskenland.

Zutaten[Bearbeiten]

Teig[Bearbeiten]

Füllung[Bearbeiten]

Glasur[Bearbeiten]

Tarteform[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Den gewünschten Teig nach Anleitung herstellen.
  • Die Creme nach Anleitung unter zusätzlicher Verwendung von der Milch herstellen.
  • Den fertigen Teig in 35 und 25 Stücke teilen.
  • Das Backgitter auf die mittlere Schiene des Backrohrs geben.
  • Die Tarteform mit Butter ausfetten.
  • Das Eigelb mit dem Wasser gut verrühren.
  • Das Backrohr auf (Ober-/Unterhitze Ober- und Unterhitze 210 °C) vorheizen.
  • Die Form mit dem größeren Stück Teig auskleiden und die überstehenden Rest mit einem Messer abschneiden..
  • Den restlichen Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer runden Teigplatte in der Größe der Tarteform ausrollen (die Form als Schablone verwenden).
  • Die Konditorcreme in die Form geben, glatt streichen und mit den gemahlenen Mandeln bestreuen.
  • Die Tarte mit dem Teigdeckel bedecken und die beiden Teigstücke vorsichtig zusammendrücken.
  • Die Oberfläche mit dem Eigelb bestreichen.
  • Die Form in das heiße Backrohr geben und etwa 40 Minuten backen lassen.
  • Die Tarte in der Form auskühlen lassen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]