Kanarisches Brötchen

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Kanarisches Brötchen
Kanarisches Brötchen
Zutatenmenge für: 1 Brötchen
Zeitbedarf: 10 Min.
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Ein kanarisches Brötchen (panecillo canario) ist im Original eine Scheibe eines Körnerbrotes, belegt mit Zutaten der kanarischen Region. Es kann aber dank der guten Verfügbarkeit dieser oder ähnlicher Zutaten in Mitteleuropa auch bei uns zubereitet werden.

Typischer Käse wäre ein kanarischer, halbweicher Ziegen-Kuhmilchkäse (Mezcla), z. B. ein Queso Majorero (reiner Ziegenkäse) oder ein Queso de flor (Ziegen-Schafs-Kuhmilchkäse). Es geht aber auch Gouda

Doña Gema, eine Bekannte unseres kanarischen Koch- und Foto-Spezialisten Christian, hat ihm dazu geschrieben, dass ihr das Rezept Tomatentoast mit Gouda überhaupt nicht gefalle und ihr das „fast wie im Gefängnis bei Wasser und Brot“ vorkomme und ergänzte: „Ich mache das Brot etwas anders. Ich verwende ein Körnerbrot. Darauf lege ich Pimientos de piquillo [kleine eingemachte milde Paprika in Gläsern], Tomate, Zwiebel, Avocado, Orégano, Olivenöl, Käse und Paprikapulver. Und wenn ich sie aus dem Ofen nehme, lege ich eine Scheibe Serranoschinken darüber. Das schmeckt toll.“

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

  • Küchenbrett und Kochmesser

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Zubereitung geht im Wesentlichen aus dieser Bilderfolge hervor:

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

Quelle[Bearbeiten]