Crostini mit gebratener Kaninchenleber

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Crostini mit gebratener Kaninchenleber
Crostini mit gebratener Kaninchenleber
Zutatenmenge für: 1–2 Personen
Zeitbedarf: 15 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht
Crostini mit gebratener Kaninchenleber ist ein Gericht der Italienischen Küche. Das Grundrezept besteht aus Scheiben von Landbrot aus Weizenmehl. Je nach Region werden aber auch Brote aus anderen Getreidesorten verwendet. Diese werden mit Knoblauch eingerieben und vor dem Verzehr mit Olivenöl beträufelt.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Brotscheiben von beiden im Grill nicht zu dunkel anrösten.
  • Die Kaninchenleber von den Sehnen befreien und die Galle, falls vorhanden, entfernen.
  • Die Brotscheibe(n) mit der Knoblauchzehe einreiben.
  • Die Butter in einer kleinen Pfanne erhitzen und die Leber leicht Farbe annehmen lassen.
  • Die Leber mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Die fertige Leber auf Küchenpapier abtropfen lassen und auf die Brotscheibe(n) verteilen.
  • Die fertigen Crostini mit einigen Tropfen Olivenöl beträufeln und sofort servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]