Zutat:Kaninchenleber

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Kaninchenleber
Kaninchenleber
100 g Kaninchenleber enthalten:
Brennwert: keine Angabe / keine Angabe
Fett: keine Angabe
Kohlenhydrate: keine Angabe
Eiweiß: keine Angabe
Salz: keine Angabe
Cholesterin: keine Angabe
Ballaststoffe: keine Angabe
Rezepte, die auf diese Zutat verweisen.

Die Kaninchenleber in seine drei Teile schneiden (dort wo es sich normal trennt, also nicht durch das Fleisch selber) und am besten vorsichtig in Butter garen/leicht anbraten, und diesen Leckerbissen mit Salz und Pfeffer genießen.

Als Dickungsmittel in dunkler Sauce ist Leber fein gehackt auch sehr lecker, 1 bis 2 Minuten vor dem Anrichten dazugeben.

Falls die Galle noch an der Leber hängt, vorsichtig deren Strang mit dem Messer heben damit es loskommt, und dann die daran hängende Galle mit Vorsicht entsorgen. Das ist sicherer als versuchen die Galle herauszuschneiden. Falls es daneben geht muss man es leider entsorgen, deshalb dies am besten am Abfall machen. Tip: Galle gegen das Licht halten und die tolle Farbe bewundern!

Falls viele Kaninchenlebern vorhanden sind kann man damit mit Butter eine Leberpaste machen und davon Portionen einfrieren.

Siehe auch[Bearbeiten]