Caipirinha-Torte

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Caipirinha-Torte
Caipirinha-Torte
Zutatenmenge für: 10 Stücke
Zeitbedarf: Zubereitung: 30 Minuten + Kühlung: 2 Stunden
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Eine fruchtige Sommertorte ist die Caipirinha-Torte. Der Hit auf jeder Sommerparty. Den Caipirinha-Touch bekommt die Torte vom Cachaça, einem brasilianischen Zuckerrohrschnaps, der die Basis für Caipirinha ist.

Zutaten[Bearbeiten]

Teigboden[Bearbeiten]

Crème[Bearbeiten]

Zum Dekorieren[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Für den Teigboden die Mürbeteigkekse in einem Gefrierbeutel füllen und mit einem Nudelholz fein zermahlen. Die Keksbrösel mit der Butter verkneten. Den Boden der Springform mit der Butter-Brösel-Masse auskleiden und kalt stellen.
  • Für die Creme 1 Limette heiß waschen und trockenreiben. Die Schale von dieser Limette abreiben. Alle 3 Limetten auspressen. Die Gelatine nach Packungsangaben einweichen. Die Eigelbe mit dem Puderzucker über dem heißen Wasserbad cremig aufschlagen. Die eingeweichte Gelatine darin auflösen. Die Creme im kalten Wasserbad abkühlen lassen.
  • Die Limettenschale und den Limettensaft mit Joghurt, Cachaça und Pistazien glatt rühren und vorsichtig unter die Eigelbcreme ziehen. Diese Masse bis zum Gelieren kalt stellen.
  • Die Sahne steif schlagen und unter die Limettencreme ziehen. Den Tortenboden auf eine Platte legen und den leicht geöffneten Springformrand darumlegen. Die Creme so darauf verteilen, dass sie über den Tortenrand bis zur Tortenplatte läuft. (Dafür muss die Masse schon gelieren, sonst lieber Tortenrand fest darum legen). Die Torte etwa 2 Stunden im Kühlschrank kalt stellen.
  • Für die Dekoration die Pistazien sehr fein hacken. 1 TLTeelöffel (5 ml) davon beiseite stellen. Den Springformrand entfernen. Den Tortenrand mit den restlichen klein gehackten Pistazien verzieren. Die Limette heiß abwaschen und trockenreiben. 5 dünne Scheiben abschneiden, die Scheiben halbieren. Die Sahne steif schlagen und in einen Spritzbeutel mit gezackter Tülle füllen. Auf die Tortenoberfläche am Rand 10 Tupfen spritzen und mit je 1 Limettenscheibenhälfte dekorieren. Die übrigen Pistazien in der Mitte der Torte streuen.

Varianten[Bearbeiten]

  • 1 Springform 26 cm (und alles doppelte Menge)
  • Überall die 3-fache Menge der Zutaten nehmen, damit eine Torte anständiger Grösse entsteht.